Navigation
Malteser Marburg

Unterzeichnung der Kooperation in der Hospizarbeit zwischen dem Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf und dem Ambulanten Hospiz- und Palliativ-Pflegedienst der Malteser

18.06.2018
Unterzeichnung der Kooperation in der Hospizarbeit zwischen dem Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf e. V. und dem Ambulanten Hospiz- und Palliativ-Pflegedienst Marburg. Foto: Malteser
Unterzeichnung der Kooperation in der Hospizarbeit zwischen dem Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf e. V. und dem Ambulanten Hospiz- und Palliativ-Pflegedienst Marburg. Foto: Malteser

Die Hospizarbeit und Palliativmedizin der Malteser ist aus den geschichtlichen Wurzeln des Hospitalordens und dem Ordensauftrag, „den Herren Kranken zu dienen“, sowie dem christlichen Selbstverständnis begründet. Bereits 1974 gründete das Ehepaar Hess einen der ersten Hospizdienste in Deutschland – hieraus ist dann der Ambulante Hospiz- und Palliativ-Pflegedienst der Malteser hervorgegangen. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist neben der Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen zu Hause und in der Altenhilfe auch die hospizliche Begleitung der Bewohner/Gäste in Einrichtungen der Eingliederungshilfe.

Das Lebenshilfewerk und die Malteser vereinbaren mit der Kooperation, auf dem Gebiet der Hospizarbeit und Palliativmedizin in Marburg zusammenzuarbeiten und Schwerkranke und sterbende Bewohner und Gäste mit z.B. Tumorerkrankungen, AIDS, neurologischen Erkrankungen und anderen zum Tode führenden Erkrankungen sowie ihre Angehörigen und Freunde zu begleiten und zu beraten. Pflege, Behandlung und psychosoziale Betreuung sollen unter palliativen und hospizlichen Gesichtspunkten, vor allem durch Beratung und Anleitung der Angehörigen und Freunde, unterstützt werden. Beide Kooperationspartner teilen das Grundverständnis, dass die lebensbejahende Hospizarbeit und Palliativmedizin die aktive Sterbehilfe und den assistierten Suizid ausschließen. 

Im Rahmen der kleinen Feier sprachen von Seiten des Lebenshilfewerkes Horst Viehl, Vorstand und Anette Reinhard, Einrichtungsleiterin-stationär, sowie von Seiten der Malteser Roland Julius, Dienststellenleiter und Nicole Ofer, Koordinatorin im Hospizdienst, ein paar einleitende Worte, bevor der Vertrag unterzeichnet wurde. Anschließend gab es bei Kaffee und Snacks einen regen Austausch.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE93 3706 0193 4006 4700 55  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7